Ohrenquallen

Die Ohrenqualle (Aurelia aurita) erreicht einen Durchmesser von bis zu 40 Zentimetern. Ihre Geschlechtsdrüsen sind farbig gezeichnet (weiß bis orange beim Männchen, rot bis violett beim Weibchen). In der Medusengeneration pflanzt sich die Ohrenqualle geschlechtlich fort, in der Polypengeneration ungeschlechtlich; dafür setzen sich Larven an Stein oder Holz fest, entwickeln sich zu Polypen, die kleine Quallen abschnüren. Quallen bewegen sich per Rückstoß fort, den sie mit dem Zusammenschlagen ihrer Randlappen erzeugen.

Diskussionsbereich - hinterlassen Sie einen Kommentar