Einträge mit dem Tag 'Flugzeuge'

„Tante JU“

Die Junkers Ju 52 (Spitzname: „Tante Ju“) ist ein Flugzeugtyp der Junkers Flugzeugwerk AG, Dessau. Das heute als Ju 52 bekannte Flugzeug ist die dreimotorige Ausführung Junkers Ju 52/3m aus dem Jahr 1932.
Die Ju 52 diente der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg als Transportmaschine und überzeugte besonders wegen ihrer niedrigen Landegeschwindigkeit. Insgesamt sind etwa 4.800 Maschinen dieses Typs hergestellt worden, davon etwa 1.900 vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.

Air Berlin

Archivbild

Airshow Flugplatz Schäferhaus

Analogfoto (Scan)
Aufgenommen mit Olympus OM 1N

Tornado

Tornado beim Start

Tornado auf dem Fliegerhorst Jagel

Der Fliegerhorst Jagel ist seit 1993 Heimat des Aufklärungsgeschwaders 51 „Immelmann“ und seit Oktober 2013 die Heimat des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 „Immelmann“.

Tornado

Der Panavia 200 (PA-200) Tornado ist ein zweisitziges Mehrzweckkampfflugzeug (MRCA), das von den Streitkräften Deutschlands, Großbritanniens, Italiens und Saudi-Arabiens als Jagdbomber, Abfangjäger und Aufklärungsflugzeug eingesetzt wird.

Zeppelin

Der Zeppelin NT ist das größte und modernste Passagierluftschiff der Welt. Sein innovatives Antriebskonzept mit vollelektronischer Flugsteuerung und modernster Avionik ermöglicht Flugmanöver, wie sie sonst nur von einem Helikopter ausgeführt werden können.

Startbahn (Fliegerhorst Jagel)

Sie ist genau 3046 Meter lang, 30 Meter breit und hat damit insgesamt eine riesige Oberfläche: die Start- und Landebahn mit der offiziellen Nummer 2305 auf dem Jageler Fliegerhorst.

F-104 Starfighter

Die Lockheed F-104 „Starfighter“ war ein einstrahliges Kampfflugzeug der Lockheed Corporation, Burbank (USA). Ab 1956 bauten Lockheed und später auch kanadische und europäische Lizenznehmer das Modell in großer Stückzahl. Die F-104 gehörte zur sogenannten Century-Reihe (F-100 bis F-110) und war als reiner Tag- und Abfangjäger konzipiert, optimiert für hohe Geschwindigkeiten und Steigleistung.