Distelfalter

Lebensraum: vom Flachland bis in hohe Lagen, auf Wiesen und Feldern. Futterpflanzen/Blüten: u.a. Weiden (salix) und Doldenblütler (Apiaceae).
Körperlänge: 7 – 11 mm.
Flugzeit: April bis September ab. Die grau-schwarzen Raupen mit den gelben Rückenlinien und kurzen, gelblichen bis grauen Dornen leben den Juni über in einzeln zusammengesponnenen Blättern. Nach etwa vier Wochen verpuppen sie sich in ihren Blatttüten. Nach einer Puppenruhe von ca. zwei Wochen entschlüpft aus der grau-braunen Puppe schließlich der Falter.
Im August wächst dann die zweite Generation heran, die, sobald es kälter wird, den Rückweg in den warmen Süden antritt. Aber nicht alle Distelfalter schaffen es, und die Zurückbleibenden haben bei unseren kalten Wintern in der Regel keine Chance.

 

Diskussionsbereich - hinterlassen Sie einen Kommentar