Einträge mit dem Tag ''

Im Sturzflug

Super Sea Lynx Mk.88A bei der Marineschule Mürwik am „Tag der Bundeswehr“.

Protest gegen Militär (Flensburg)

In sechzehn Städten wollte die deutsche Armee am Samstag – 9. Juni 2018 – neue Rekrutinnen und Rekruten werben und ihr Image aufpolieren. An fast allen „Tag der Bundeswehr“-Standorten ließen Kriegsgegnerinnen und -gegner das nicht unkommentiert. Der Tag hat sich mittlerweile als Protesttag gegen das Militär etabliert.

Streifenboot „DUBURG“

Das Streifenboot Duburg hat seinen Heimathafen in Kiel. Der Liegeplatz des kleinen Streifenbootes ist jedoch Flensburg. Das Boot hat eine Länge von 10,40 m, eine Breite von 3,40 und einen Tiefgang von 1,10 m. Es wird von zwei Yanmar Diesel mit jeweils 272 kW angetrieben. Damit schafft es eine Marschgeschwindigkeit von 34 Knoten (also etwa 63 km/h). Die Besatzung besteht hier nur aus zwei Personen. Der Schiffsrumpf als auch die Aufbauten sind aus GFK. Gebaut wurde das Streifenboot 2006 bei der finnischen Werft Sarins Batår Oy.
Die Haupteinsatzgebiete sind der Hafenbereich, die inneren Gewässer und küstennahe geschützte Seegebiete, also der Bereich der Flensburger Förde und der Geltinger Bucht. Es ist damit ideal für den täglichen Streifendienst geeignet. Das Boot ist speziell für ein problemloses Manövrieren in engen Gewässerteilen und Häfen ausgelegt. Dadurch wird eine hohe Flexibilität an nahezu jedem Einsatzort gewährleistet.

Shuttle zur Marineschule Mürwik

Die V 20 wurde am „Tag der Bundeswehr“ als Shuttleboot von der Hafenspitze bis zur Marineschule eingesetzt

Gosch

Am 05. Mai 2018 hat ein neues GOSCH Sylt-Restaurant im Flensburger Hafen eröffnet. Dort gibt es maritime Spezialitäten, feine Weine, Bier und sonstige Köstlichkeiten.
Gosch bietet 70 Innenplätze und über 200 Außenplätze, darunter auf einem schwimmenden Ponton.

Lamborghini Huracán

Der Lamborghini Huracán LP 610-4 ist ein von Automobili Lamborghini hergestellter Sportwagen. Der Nachfolger des Gallardo hatte sein offizielles Debüt auf dem Genfer Auto-Salon 2014. Der Huracán wird im Lamborghini-Werk in Sant’Agata Bolognese hergestellt.

Schornstein

Die Funktion des Schornsteins basiert auf dem Kamineffekt. Er erzeugt einen Auftrieb durch die im Vergleich zur umgebenden Luft leichtere Gassäule. Die geometrischen Parameter Höhe und lichte Weite des Schornsteins müssen deshalb auf die zu fördernde Gasmenge und ihre Temperatur abgestimmt sein.
Die Strömung des Gases erzeugt durch den Bernoullischen Effekt im Kamin einen niedrigeren Luftdruck, der verhindert, dass Rauchgase aus Feuerstätten in die Wohnbereiche dringen. Die Ausführung muss so sein, dass der Wind nicht in den Kamin drücken kann (er muss im freien Windstrom liegen). Um zu verhindern, dass dem Ofen oder den Räumen, in denen er steht, auch außerhalb der Feuerungsphasen kontinuierlich warme Luft entzogen wird, muss eine Rauchgasklappe installiert oder die Luftzufuhr eines luftdichten Ofens anderweitig gesperrt werden.