„GUNNAR SEIDENFADEN“

Die Gunnar Seidenfaden ist nach dem dänischen Diplomaten und Botaniker Gunnar Seidenfaden (1908–2001) benannt. Seidenfaden war dänischer Botschafter in Thailand (1955–1959) und in der damaligen Sowjetunion (1959–1961). Er war Experte für die Orchideen (Orchidaceae) Südostasien und veröffentlichte eine Reihe von Werken zu dieser Gattung. Seine Sammlung mit mehr als 10.000 Pflanzen wurde nach seinem Tod der Kopenhagener Universität zusammen mit den Originalzeichnungen von Katja Anker gestiftet.
Mehrzweckschiff der Königlichen Dänischen Marine. 1981 auf der Ørskov Christensen Stålskibsværft in Frederikshavn gebaut.

Diskussionsbereich - hinterlassen Sie einen Kommentar