Bierbike

Ein Thekenfahrrad, in Deutschland auch bekannt unter den geschützten Bezeichnungen Bierbike und Partybike, ist ein vierrädriges Gruppenfahrrad, das über Pedale angetrieben wird. Zusätzlich ist es mit einer Theke, einer Bierzapfanlage und häufig einer Musikanlage ausgestattet. Zweck des Fahrzeuges ist es, eine Verbindung aus Fortbewegung und Feiern zu ermöglichen.

Ein Thekenfahrrad, in Deutschland auch bekannt unter den geschützten Bezeichnungen Bierbike und Partybike, ist ein vierrädriges Gruppenfahrrad, das über Pedale angetrieben wird. Zusätzlich ist es mit einer Theke, einer Bierzapfanlage und häufig einer Musikanlage ausgestattet. Zweck des Fahrzeuges ist es, eine Verbindung aus Fortbewegung und Feiern zu ermöglichen.

Wasserflugzeug D-ECFP

D-ECFP Cessna 172 P mit Amphibischen Schwimmer

D-ECFP Cessna 172 P mit Amphibischen Schwimmer

Motorboote

Ein Motorboot ist ein von einem oder mehreren Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren angetriebenes Wasserfahrzeug. Es kann sowohl auf Binnen- als auch auf Küstengewässern eingesetzt werden. Zum Führen von Motorbooten ist in Deutschland bei einer Leistung über 11,03 kW (15 PS) an der Propellerwelle ein Führerschein erforderlich - bei Sportbooten in der Regel mindestens ein Sportbootführerschein. Auf dem Rhein und dem Bodensee wird bereits ab 5 PS ein Führerschein benötigt.

Ein Motorboot ist ein von einem oder mehreren Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren angetriebenes Wasserfahrzeug. Es kann sowohl auf Binnen- als auch auf Küstengewässern eingesetzt werden. Zum Führen von Motorbooten ist in Deutschland bei einer Leistung über 11,03 kW (15 PS) an der Propellerwelle ein Führerschein erforderlich – bei Sportbooten in der Regel mindestens ein Sportbootführerschein. Auf dem Rhein und dem Bodensee wird bereits ab 5 PS ein Führerschein benötigt.

Reges Treiben auf der Förde

DSC_0175  Stand up Paddling

Stockenten

Die Stockente (Anas platyrhynchos) ist die größte und am weitesten verbreitete Ente bei uns in Deutschland. Sie zählt zu der Gattung Schwimmenten.

Die Stockente (Anas platyrhynchos) ist die größte und am weitesten verbreitete Ente bei uns in Deutschland. Sie zählt zu der Gattung Schwimmenten.

Schlepper „KIEL“

Hafen- und Seeschlepper mit Schottelantrieb Bauwerft: Lindenau GmbH Schiffswerft & Maschinenfabrik, Kiel 2008

Hafen- und Seeschlepper mit Schottelantrieb
Bauwerft: Lindenau GmbH Schiffswerft & Maschinenfabrik, Kiel 2008

Kreuzfahrtschiff „MS AMADEA“ zu Besuch in Flensburg

Die Amadea ist ein Kreuzfahrtschiff, das 1991 als Asuka für NYK Cruises in Japan gebaut wurde und jetzt für Phoenix Reisen fährt. Sie ist 192 m lang, 24,7 m breit und mit 29.008 BRZ vermessen. Der Tiefgang beträgt 6,5 m

Die Amadea ist ein Kreuzfahrtschiff, das 1991 als Asuka für NYK Cruises in Japan gebaut wurde und jetzt für Phoenix Reisen fährt. Sie ist 192 m lang, 24,7 m breit und mit 29.008 BRZ vermessen. Der Tiefgang beträgt 6,5 m

„DS ALEXANDRA“

Die Alexandra ist ein 1908 vom Stapel gelaufener Dampfer, der als maritimes Wahrzeichen der Stadt Flensburg gilt und seit 1990 als fahrendes historisches Schiff im Denkmalbuch des Landes Schleswig-Holstein eingetragen ist

Die Alexandra ist ein 1908 vom Stapel gelaufener Dampfer, der als maritimes Wahrzeichen der Stadt Flensburg gilt und seit 1990 als fahrendes historisches Schiff im Denkmalbuch des Landes Schleswig-Holstein eingetragen ist

Pontiac Laurentian

Wie alle von 1955 bis 1970 gebauten kanadischen Pontiacs basierte auch der Laurentian auf Chevrolets großen Fahrgestell, Antriebskomponenten und anderen Teilen, hatte aber die Karosserie des Pontiac Catalina aus den USA. So sieht z. B. ein 1964er Laurentian wie ein Catalina aus demselben Jahr aus, hat aber technisch mehr mit einem Chevrolet Bel Air zu tun.

Wie alle von 1955 bis 1970 gebauten kanadischen Pontiacs basierte auch der Laurentian auf Chevrolets großen Fahrgestell, Antriebskomponenten und anderen Teilen, hatte aber die Karosserie des Pontiac Catalina aus den USA. So sieht z. B. ein 1964er Laurentian wie ein Catalina aus demselben Jahr aus, hat aber technisch mehr mit einem Chevrolet Bel Air zu tun.

HotRod City-Tour Flensburg – Die etwas andere Stadtführung!

 In motorisierten Seifenkisten durch Flensburgs Straßen düsen und dabei alle Sehenswürdigkeiten, die unser schönes Flensburg zu bieten hat, abfahren. Der Einsitzer hat eine 100 % Straßenzulassung und ist ein wahres Leichtgewicht. Mit gerade einmal 100 kg ist der kleine Flitzer extrem flink (bis zu 88 km/h) und wendig. Während der zweistündigen Tour im Konvoi mit Gleichgesinnten wird man selbst zu einer kleinen Sehenswürdigkeit.

In motorisierten Seifenkisten durch Flensburgs Straßen düsen und dabei alle Sehenswürdigkeiten, die unser schönes Flensburg zu bieten hat, abfahren.
Der Einsitzer hat eine 100 % Straßenzulassung und ist ein wahres Leichtgewicht.
Mit gerade einmal 100 kg ist der kleine Flitzer extrem flink (bis zu 88 km/h) und wendig. Während der zweistündigen Tour im Konvoi mit Gleichgesinnten wird man selbst zu einer kleinen Sehenswürdigkeit.