Toy Pudel

Der Toy Pudel zählt – wie alle Pudel – zu den intelligentesten Hunden. Er ist verspielt und steckt alle in seiner Umgebung mit seiner Fröhlichkeit an. Er liebt nichts mehr, als mit seinem Rudel – also mit seiner Familie – zusammen zu sein und im Mittelpunkt zu stehen. Gerne spielt er den Alleinunterhalter oder Clown. Er ist sensibel und kann Gefühle spüren sowie auch selbst gut ausdrücken. Empfindungen wie Zärtlichkeit, aber auch Trauer und Eifersucht sind ihm keineswegs fremd.

TULIPA SEAWAYS

Die „Tulipa Seaways“ soll im Herbst zur Ablieferung kommen und dann wie die „Gardenia Seaways“auf der Route zwischen dem niederländischen Rotterdam und dem britischen Immingham in Dienst gestellt werden.

TULIPA SEAWAYS

Das Schiff wird bei der FSG von den beiden Schleppern „KITZEBERG“ und „FALCKENSTEIN“ gedreht.

Monty

Aufgrund seiner ruhigen, freundlichen, verschmusten und sehr sensiblen Art – vor allem seiner Familie gegenüber – ist der Shih Tzu ein beliebter Gesellschafts- und Begleithund. Er ist sehr aufmerksam und enorm selbstbewusst. Letzteres macht seine Handhabung allerdings nicht immer einfach. Obwohl er gemeinhin als „Schoßhund“ bezeichnet wird, gerne kuschelt und schmust, demonstriert er gerne seine Unabhängigkeit, indem er selber bestimmt, mit wem er engen Kontakt wünscht und mit wem nicht.

Magyar Viszlar

Bei der Jagd wird der Magyar Vizsla universell eingesetzt, er ist ein hervorragender Schweißhund, apportiert gerne mit weichem Fang, er vereint die Vorzüge eines Windhundes, Ausdauer und Schnelligkeit, mit Spur- und Fährtensicherheit. Er ist ausgesprochen lernwillig. Seine Menschenfreundlichkeit, seine Sensibilität und Anhänglichkeit verbieten die Zwingerhaltung. Bei ausreichender Beschäftigung kann er als Familienhund gehalten werden.
Der Magyar Vizsla ist ein sehr sensibler Hund, der keine grobe Behandlung[ in Erziehung, Ausbildung und Haltung verträgt. Äußerst ausgeprägt ist sein körperliches Kontaktbedürfnis, er weicht seiner Bezugsperson buchstäblich nicht von der Seite.

Dänisches Umweltschiff „Marie Miljø“

A563 Marie-Miljø ist das zweite der beiden kleineren Umweltschiffe der Seatruck-Klasse . Das Schiff wurde in Esbjerg in den späten 1970er Jahren gebaut und bei Nykøbing Mors Værft fertiggestellt . Sie dienten bis 1996 unter dem Ministerium für Umwelt , wo sie infolge der Verteidigungsvereinbarung auf die Marine übertragen wurde. . Das Schiff ist in orange-roten und cremigen Farben bemalt, um die zivilen Aufgaben der Schiffe und nicht die militärischen Aufgaben zu markieren.

Liegeplätze des Flensburger Fischervereins

Sommertag mit Wolken

Freunde

Der Airedale Terrier gehört zu den Gebrauchshunderassen und war in früheren Jahren unter dem Beinamen “Kriegshund” bekannt; hatte er sich doch im Boxer-Aufstand in China (1899 – 1900), im russisch-japanischen Krieg (1904 -1905) und im Ersten Weltkrieg ebenso als Melde- wie als Sanitätshund durch Mut, stete Bereitschaft, Zuverlässigkeit und Treue ausgezeichnet. Auch im Zweiten Weltkrieg wurde er eingesetzt und noch heute leistet er wertvolle Dienste bei Polizei, Grenzschutz und Zoll.

Airedale Terrier

Der Airedale Terrier – auch König der Terrier genannt – ist mit seiner Schulterhöhe von ca. 58 – 61 cm (Hündinnen etwas weniger) körperlich mit der größte und in seiner Gesamterscheinung der imponierendste Terrier in dieser großen Familiengruppe unterschiedlicher Arten.
Er zeichnet sich durch eine robuste Gesundheit aus und hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 12 Jahren.
Er ist kinderfreundlich, meist friedfertig mit anderen Hunden, sehr anhänglich und trotz seiner Größe ein vorzüglicher Haushund. Obwohl kräftig gebaut und temperamentvoll im Wesen, ist der Airedale charakterlich ausgeglichen und sein Naturell macht ihn zu einem echten Beschützer seines Besitzers.