Kutter AS43 Jaegerspris

Fischkutter JÆGERSPRIS, mit Kreuzerheck und Fisch-Laderaum, war ursprünglich gebaut für die Trawlfischerei im Kattegat.
Nach einer Kollision 1972 wurden die ursprünglichen Holzmasten gegen Stahlmasten vom gleichen Aussehen ersetzt, Steuerhaus Motor und Getriebe mit Verstellpropeller wurden 1984 erneuert/ausgewechselt
JÆGERSPRIS tritt auf als ein schmucker und gepflegter Trawlkutter mit Kreuzerheck mit außergewöhnlich feinen Linien im Erscheinungsbild nach dem Zweiten Weltkrieg.
Das Schiff ist gelistet im TS Træskibssammenslutningen und ist 2003 vom dänischen Skibsbevaringsfonden anerkannt als Bewahrenswertes Kulturerbe
seit 2011 wird das Schiff im Historischen Hafen Flensburg in der Sammlung der Maschinenfahrzeuge (Dampf- und Motorfahrzeuge) in dem Zustand präsentiert, wie es aus der Fahrt genommen wurde als Dokument der nordeuropäischen Kleinfischerei der Nachkriegszeit.

Diskussionsbereich - hinterlassen Sie einen Kommentar