Marineschule Mürwik

Die Marineschule im Flensburger Stadtteil Mürwik, im Stil der norddeutschen Backsteingotik nachempfunden, ist seit dem Jahr 1910 zentrale Ausbildungsstätte der deutschen Marineoffiziere. Mit ihrer über 200 m langen Wasserfront und ihrem ca. 60 m hohen Turm beherrscht sie das Südufer der Flensburger Förde. Vom Zentrum Flensburgs aus ist sie über die Mürwiker Starße in etwa 10 Autominuten zu erreichen.
Im ehemaligen Kommandeurhaus ist das Wehrgeschichtliche Ausbildungszentrum mit seiner historischen Lehrsammlung untergebracht. Die Sammlung auf dem Gelände der Marineschule präsentiert die deutsche Marinegeschichte von 1848 bis heute.

Diskussionsbereich - hinterlassen Sie einen Kommentar